Blog

Zukünftige Vertriebstrends für 2018 und darüber hinaus: Entfesselung des Potenzials moderner Lernmethoden

Wir haben Führungskräfte und Berater von Sales Performance International gefragt, welche Änderungen im Vertrieb im kommenden Jahr zu erwarten sind, und ihre Ansichten und Meinungen in unserem eBook “Trends zur Verbesserung der Vertriebsleistung im Jahr 2018 und danach” zusammengefasst.

Jimmy Touchstone ist der Director of Learning Innovation von SPI.

Welchen Haupttrend sehen Sie in Ihrem Vertriebsbereich oder in Bezug auf das zu erlernende Fachwissen?
Das „digitale Lernen“ entwickelt sich weiter vom eLearning und von der Pflege digitaler Inhalte hin zu Microlearning, Gamification sowie Virtual- und Augmented-Reality. Diese neuen Modalitäten werden mit Analysen, künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Bots weiter verbessert. Was vor einigen Jahren in Sachen Lernen und Entwicklung noch unmöglich schien, wird jetzt schnell zum Mainstream.

Was verursacht diesen Trend?
Führende Unternehmen im Bereich Lernen und Entwicklung haben in kürzester Zeit vielen modernen Technologien wie Analysen, künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen zum Durchbruch verholfen. Viele dieser neuen Technologien wurden in Universitäten entwickelt und getestet und die Überführung in kommerzielle Anwendungen ist der natürliche nächste Schritt.

Welche Gelegenheiten oder Bedrohungen stellt dieser Trend für Geschäfte und Vertriebsorganisationen dar?
Unternehmen können besser denn je die Bedürfnisse und Wünsche Lernender feststellen und schnell bestimmen, ob Lern- und Entwicklungsaktivitäten Fähigkeiten verbessern und damit letzten Endes die Erreichung geschäftlicher Ziele fördern. Fortschrittliche Unternehmen, die diese modernen Technologien implementieren, können ihren Mitarbeitern durch präzisere und individuellere Entwicklungsprogramme helfen, sich schneller zu verbessern. Diese Entwicklungen vermitteln den Mitarbeitern Wertschätzung, wodurch sich Motivation und Bindung verbessern. Hingegen werden Unternehmen, die in Bezug auf die gewünschten Lernmethoden und die Art des Informationskonsums nicht ihre wichtigste Ressource, die Wissens-Arbeiter, unterstützen, diese Mitarbeiter verlieren.

Im Rahmen des Trends, welchen Rat haben Sie für Geschäfts- und Vertriebsleiter?
Unternehmen müssen bereit sein, sich zu ändern. Was vor fünf Jahren funktioniert hat, ist vielleicht nicht mehr aktuell, und Sie können darauf wetten, dass es heute etwas gibt, das bedeutend besser ist. Unternehmen sollten außerdem auswerten, wer ihr Lernpublikum ist und welche Fähigkeiten am effektivsten sind. Virtual Reality eignet sich beispielsweise hervorragend zur Simulation einer Brandbekämpfungssituation, aber eher weniger für ein Call Center. Informieren Sie sich im letzten Schritt über neue Möglichkeiten. Treffen Sie sich mit Anbietern und fragen Sie frühzeitige Anwender (Early Adopters) nach dem Warum und danach, was sie im Laufe des Prozesses gelernt haben.

Laden Sie noch heute unser eBook “Trends zur Verbesserung der Vertriebsleistung im Jahr 2018 und danach” herunter!

SPI University

Visit SPI University